Jeder spart gerne, egal um welches Produkt es sich handelt. Gutscheine kommen also immer gut an und sind für Sie eine exzellente Möglichkeit, die Zahl Ihrer Verkäufe anzukurbeln und Neukunden sowie Aufmerksamkeit zu gewinnen. Dabei kann man grundsätzlich zwischen zwei Gutscheinarten unterscheiden: Zum einen gibt es Wert- und Geschenkgutscheine, die Ihnen das Potential einer indirekten Käufer-Käufer-Werbung bieten. Zum anderen gibt es Aktionsgutscheine, die in vielen verschiedenen Varianten der direkten Verkaufsförderung dienen. Beide Gutscheinarten bieten das Potential, Neukunden zu gewinnen und durch ein überzeugendes Kauferlebnis zu Stammkunden zu machen und kurz- und mittelfristig Ihren Umsatz zu erhöhen. Bei der Planung und Implementierung von Gutscheinen helfen wir Ihnen, Stolpersteine geschickt zu umgehen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Ganz egal, bei welcher Art von Gutschein – Sie müssen sicherstellen, dass ein Gutschein-Code technisch einwandfrei durch Ihr komplettes System gereicht werden kann, die Neuberechnung der Rechnungssumme korrekt ist und gegebenenfalls Restguthaben dem Kundenkonto gutgeschrieben wird oder als neuer Gutschein-Code ausgedruckt oder gespeichert werden kann. Auch sollten Sie im Voraus klären, ob die Höhe von Wert- und Geschenkgutscheinen frei wählbar ist, oder ob diese nur in von Ihnen vorgegebener Höhe erworben werden können. Möchten Sie die Gutscheine als Datei oder per Post versenden? Möchten Sie Ihren Kunden gar beide Möglichkeiten anbieten? Wir besprechen mit Ihnen genau, was Sie wollen und wie wir es für Sie punktgenau umsetzen können, damit ein Geschenkgutschein von Ihnen auch gut ankommt.

Aktions-Gutscheine verwenden

Ist Ihr System einmal darauf eingerichtet, Gutscheine abrechnen zu können, ist es sinnvoll, als Verkaufsförderungs- und Kundengewinnungsmaßnahme Aktionsgutscheine einzuführen. Es gibt eine breite Palette an Möglichkeiten: Rabattgutscheine für einen bestimmten Zeitraum und / oder bestimmte Produkte, als festen Geldwert oder prozentualer Rabatt, mit und ohne Kopplung an einen Mindesteinkaufswert, „2 für 1„-Gutscheine, Gutscheine für Neukunden oder Bestandskunden oder als Belohnung zur Kundenwerbung. Oder belohnen Sie doch Ihre Kunden mit einem 5-Euro-Gutschein nach der Registrierung beim Erstkauf – das macht gute Laune und animiert zu Wiederholungskäufen. Sie sehen: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und Sie können gezielt auf verschieden Kunden- und Interessentengruppen eingehen. Nachdem Sie sich für eine Gutscheinart entschieden haben, müssen Sie noch festlegen, wo und mit welchen Mitteln Sie auf Ihre Aktion aufmerksam machen wollen. Es bietet sich beispielsweise auch an, Gutscheine in verschiedener Höhe als Preise in eine Gewinnspielaktion einzubinden.

Wo kann man Gutscheine überall einsetzen?

Ein weiterer und oft unterschätzter Einsatzzweck für Gutscheine ist es, Ihre Kundenzufriedenheit zu erhöhen, das Beschwerdemanagement zu optimieren und gleichzeitig aber Ihr eigenes Geschäft voranzutreiben. Ein kleines Beispiel: Sie besitzen einen Online-Store, in dem Sie Schuhe verkaufen. Ein Kunde bestellt bei Ihnen und wartet auf seine Schuhe. Nach 3 Tagen fragt er bei Ihrem Kundensupport nach, wo denn die Schuhe bleiben. Der Kundensupport gibt dieses an die verantwortliche Abteilung weiter und siehe da, leider sind die Schuhe liegengeblieben. Ein Unfall, der selten vorkommt. Der Kundensupport informiert nun den Kunden, dass die Schuhe unterwegs sind und schenkt ihm für das Ungemach, auf die Schuhe gewartet zu haben, noch einen Gutschein im Wert von zehn Euro für den nächsten Einkauf. So haben Sie zwei Dinge erreicht: Erstens haben Sie Ihren verärgerten Kunden in einen zufriedenen Kunden verwandelt. Erfahrungsgemäß geben Ihnen nur die nachtragendsten Menschen jetzt nur drei von fünf Sternen in der Bewertung. Normal wären in diesem Falle vier oder fünf Sterne zu erwarten – anstelle von einem oder zwei Sternen. Zweitens animieren Sie den Kunden, noch einmal bei Ihnen zu kaufen. Klappt es nun mit dem Versand der Ware beim zweiten Mal einwandfrei, haben Sie einen Menschen mehr von Ihrer Dienstleistung überzeugt und einen Stammkunden gewonnen. Natürlich wirkt sich dieses Vorgehen auch auf Menschen aus, die noch gar nicht Ihre Kunden sind. Denn Ihre Bewertungen werden gelesen und beeinflussen entscheidend, ob Sie als Versanddienstleister gewählt werden.

Im Idealfall planen Sie mit uns den Weg des Kunden von der Werbung für Ihren Gutschein bis zum Einlösen desselben. Außerdem erstellen wir mit Ihnen gemeinsam ein Konzept, wie Sie am besten auf Kundenanfragen reagieren. Wir geben Ihnen hier die nötigen Mittel an die Hand. Wir variieren Ihre Gutscheine gerne für Sie und geben frischen Input für neue Ideen. Damit Sie das Maximum an Erfolg aus einer Gutscheinaktion herausholen können, stehen wir Ihnen zur Seite und denken vorher an das Nachher.

Unsere Leistungen:

  • Finden und Konzeptionieren einer Idee für Aktionsgutscheine
  • Gestaltung von Wert- und Geschenkgutscheinen
  • Umsetzen des Konzepts z. B. als online und mobile Banner, Anzeigentext, Landingpage, Kassenseite und E-Mail Newsletter
  • Bereitstellung der Gutschein-Datenbank und Anschluss an ihre Webseite bis zur Kasse
  • Bereitstellen von Servicetexten und Lösungen für Ihren Kundensupport
  • Überwachung der Aktion
  • Auswertung der Zahlen & Fakten
  • Präsentation des Marketingerfolgs Ihrer Gutscheinaktion
0